Die Geister die ich rief...

... werd ich nun mit frischem, rohen Fleisch zufüttern! Uih, die kleinen Zauberlehrlinge haben sich auf die Teller gestürzt und gierig gefressen! Jeder sich selber am nächsten - sie haben sich nichts - gar nichts geschenkt.

Zwar haben alle noch brav zugenommen an der Milchbar, jedoch sind sie dort auch ziemliche Rowdies, was Mama Jamal nicht lustig finden kann.

Mit den "Windel-Bissi"-Matten klappt es auf Anhieb wunderbar - Frau Miele ist mir dankbar :)

 

Leider höre ich von überall, dass Zwingerhusten & Co wüten! Es tut mir natürlich sehr weh, wenn es auch meine (Jung)Hunde aus meiner Zucht trifft und sie Antibiotika verschrieben bekommen. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass früher diese Krankheiten selten waren. Glücklicherweise kenne ich diese üblen Geschichten nicht von meinen Hunden - Holz anfassen. Natürlich mache ich mir Sorgen, dass meine Hunde eine Seuche nach hause schleppen und die Babys gefährden könnten. Deshalb verzichte ich momentan auf Hundetraining und meine Spaziergänge finden nun meistens auf dem Swiss Jurassic statt - ächz - immer bergauf - Benkerjoch, Staffelegg, Wasserflue... dort wo sich Fuchs, Luchs, Hase, Reh und Gämse gute Nacht sagen... die Hunde finden es  uh spannend!

 

Mama Jamal schiebt momentan einen Stillmuffel - das darf sie auch! Ich bin ja da und schaue, dass die hungrige Schar satt wird. Also haben sie das Hacklfleisch mit Welpenmilchpulver angerreichert bekommen - das klebt so wunderbar im Pelzchen...

Die künftigen Gämferli Besitzer müssen sich nicht fürchten, dass sie einen gebarften (Roh gefütterten) Welpen mit nach hause bekommen! Ich werde den Essensplan bald auf eingeweichtes Trockenfutter umstellen, so können die neuen Halter der Hunde selber wählen, wie sie ihr Baby gross ziehen....

 

So - und ich schiebe wie so oft einen PCmuffel - den ganzes Nachmittag plagen mich Malware auf meiner Kiste - om - durchatmen - Fehler Programme suchen, suchen, löschen und hoffen.... aber dann schaue ich wieder in die Welpenboxe und mein Herz geht auf!

 

Jetzt hilft nur noch ein Ghostbuster, seufz... Montag Morgen kann kommen...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Irene (Montag, 28 November 2016 23:09)

    Liebe Meret
    Einfach wunderbar, wie die Kleinen gedeihen dank Mama Jamal und deiner Fürsorge! Sie sind allerliebst...Ich wünsche euch weiterhin alles Gute und Verschontwerden von gesundheitlichen Problemen!
    Toi toi toi!

  • #2

    Meret (Montag, 28 November 2016 23:37)

    Danke liebe Irene!
    Die Kleinen wachsen rasant und allen geht es bestens!
    Nur mein PC ist krank und ist stationär beim PC Doktor...

Swiss jurassic cobberdogs navita
naVita Shop

Meret Gebert Blatttner

Oberweg 9A

5024 Küttigen AG

062 827 05 00

wuff@australian-cobberdog.ch