Der Australian Cobberdog

Der Australian Cobberdog ist kein Designerhund!

 

Er wird bereits seit 30 Jahren sorgfältig gezüchtet. In Australien strebt man die Anerkennung als Rasse an - deshalb die Namensänderung vom Australian Labradoodle zum Australian Cobberdog.


Charakter

Der Australian Cobberdog besticht durch seinen einmaligen Charakter, seiner Intuition und seinem engen Bezug zum Mensch! Er liebt Kinder und andere Tiere bei entsprechender Sozialisation sehr und ist auffallend lernwillig.

Sein Jagdtrieb ist mässig und kann gut kontrolliert werden.

Dies macht ihn zu einem idealen Familienhund und ist auf für Erst-Hundehalter prima geeignet. Natürlich braucht auch ein Cobberdog eine konsequente Erziehung, aber sie sind mit Liebe und Geduld einfach zu führen.

 

Diese Eigenschaften machen ihn besonders geeignet als Thearapie- Sozial-oder als Schulhund.

 

Fell

Das seidene Fell braucht entsprechend Pflege. Ich empfehle die Hunde früh ans bürsten und den Groomer zu ge-wöhnen. Meine Hunde gehen alle 3 Monate zum Hundecoiffeur und lassen sich professionell verschönern.

 

Meine Hunde haaren nicht und sind auch genetisch darauf getestet. Jedoch verfilzt es sehr leicht und muss regelmässig gebürstet und geschoren werden. Natürlich könne die Hund ihr Fell lang tragen, was aber wirklich ein grosser Pflegeaufwand ist.

 

Durch die jahrelange Zucht haben wir ausschliesslich nicht haarende, hübsche wavy oder curly fleece Felle. Das wollige Pudelfell ist nicht erwünscht.

 

Standard AIAC

Grösse

Es gibt 3 verschiedene Grössen:

  • Standard  50 cm - 61 cm (ideal 53 cm - 58 cm)
  • Medium   40 cm - 50 cm (ideal 43 cm - 48 cm)
  • Mini         35 cm - 40 cm (ideal 35 cm - 38 cm)l