Squib oder Zaubereiminister?

Es ist jeweils sehr aufregend für alle Beteiligten, wenn ich die Welpen in die Autohundeboxe packe (Treppe rauf und runter, uff) und zum Welpentest mit ihnen fahre! Die kleinen Süssen haben ohne einen Mucks die Autofahrt hindurch geschlafen.

Die nasse Kälte unter der Nebeldecke hat mir noch Bauchschmerzen bereitet. Also habe ich ganz viele Decken, Heizlüfter, Digitalthermometer eingepackt, damit die Babys ja nicht frieren müssen während der Wartezeit im Auto. Das hat tip top geklappt und so waren die Testlinge nur ein kurze Zeit der Kälte ausgesetzt. Kälte macht ihnen bereits nichts mehr, jedoch kombiniert mit Nässe und Wind habe ich Respekt - auch Hunde können sich erkälten oder eine Blasenentzündung bekommen.

Lange Rede kurzer Sinn: Ich bin einmal mehr mega stolz auf diesen tollen Gämferli!!! Sie haben sich prima gezeigt und natürlich sind alle sehr Menschen bezogen, was ja Rasse bedingt ist und sie durch unseren vielen Besuch auch vertiefen konnten.

Auch Sabine und Nicole vom Dreamteam, welche die Welpen genau unter die Lupe genommen haben, waren angetan von diesen sehr angenehmem und homogenen Wurf!

So fällt es mir viel leichter die Traumfamilie für jeden Hund zu finden...

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Monica (Samstag, 17 Dezember 2016 19:17)

    Allne Gämpferili es 6+ !

  • #2

    M (Sonntag, 18 Dezember 2016 11:58)

    Das händs uf alli Fäll verdient liäbi Monica!

Meret Gebert Blattner

Oberweg 9a

CH-5024 Küttigen AG

+41 (0) 62 827 05 00

swiss-jurassic@australian-cobberdog.ch