Zillertaler Plausch

Wir haben das erste Mal Ferien verbracht in einem "Hunde-Hotel" und es war ein tolles Erlebnis! Zeitweise fragte man sich, ob es wohl mehr Hunde oder Personen hat ;). Tatsächlich gab es ein paar wenige "Nicht-Hündeler" , die sich aber von unseren 4-Beinern überhaupt nicht gestört fühlten.

Natürlich gab es auch mal ein Gekläffe, aber das gehört einfach dazu. Man durfte die Hunde sogar mit ins Restaurant nehmen und draussen hat es einen Teich für die Hunde zum baden. Hundedusche im Garten und Haus samt Hundeföhn - perfekt, wenn man mit 4 Wuschelhunden reist!

Leider war der Hundespielplatz im Umbau, der wird bestimmt ganz toll. Den hätten wir gerne ab und an benutzt, da in Zillertal Leinenpflicht herrscht, aber es wurde schon auch toleriert, wenn man die Hunde mal frei herum springen liess.

Platz ohne Ende hatten wir ja!

 

Liebe Magdalena und Team - wir kommen wieder - es war einfach herrlich bei euch!!! Hoffentlich besuchen euch auch andere Cobberdoglis :)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Christina (Samstag, 15 April 2017 17:27)

    tönt gut! herrscht dort das ganze Jahr Leinenpflicht?

  • #2

    Monica (Sonntag, 16 April 2017 12:41)

    Das liest sich, als ob dort das Paradies wär. Link ist gespeichert und vorgemerkt für 2. Hälfte September. Dann ist GIOIA fast ein Jahr alt, für die Maiferien ist es etwas zu früh, da sie ja fürs Ausland gegen Tollwut geimpft sein muss.

    Frohe Ostern wünsche ich euch Allen !

  • #3

    Meret (Sonntag, 16 April 2017 13:30)

    Hoi Christina
    In den Landwirschaftsgebieten, also an der Ziller entlang von ca. April bis Oktober, glaube ich gelesen zu haben. Der Bauer gleich neben dem Hotel ist wahrscheinlich nicht so Fründ mit Hünd.
    Es gibt einen extra Gassistreifen vor dem Hotel, den unsere Hunde aber gar nicht mochten, obwohl er für unsere Augen und Nasen sauber schien... aber eben die Hundenase.

  • #4

    Meret (Sonntag, 16 April 2017 13:35)

    Monica du kannst deine GIOIA 21 Tage vor Abreise impfen. Sie ist inzwischen gross genug und kräftig. September ist bestimmt auch schön dort - eigentlich immer :).
    Es gibt auch organisierte Wanderungen im Hotel, wo alle Hunde frei mit laufen ;) Ich würde euch empfehlen einen Maulkorb (nicht Maulbinde) mit zu nehmen für ÖV oder Bergbahn. Den Hund möglichst daran gewöhnen. Z.B. Le Parfait aus dem Korb lecken lassen, ohne den Korb an zulegen.

    Euch allen auch schöne Ostern!!!

  • #5

    Christina (Sonntag, 16 April 2017 16:01)

    danke, ich habe schon in Erwägung gezogen einmal dort hin zu gehen, aber hat sich für mich erledigt mit Maulkorb und Leinenzwang. Frei laufen zu können geniesst Filou extrem

  • #6

    Meret (Montag, 17 April 2017 10:33)

    Liebe Christina
    Das Tirol ist wirklich eine Reise wert! Mit unseren Hunden waren wir bereits in vielen europäischen Ländern mit diversen Vorschriften und hatten noch nie Probleme. Dort kennt man auch den "Dichte-Stress" nicht. Bei uns in der Schweiz ist es mit Abstand am Schlimmsten mit den vielen gut meinenden "Hobby-Polizisten"...

Swiss jurassic cobberdogs navita
naVita Shop

Meret Gebert Blatttner

Oberweg 9A

5024 Küttigen AG

062 827 05 00

wuff@australian-cobberdog.ch