Stürmische Zeiten

 

Stürmische Zeit hatten wir über die Fessstage mit vielen Emails und Telefonanrufen, nach dem ich die Warteliste neu publiziert habe! Die Leute hatten wohl Zeit über die Feiertage und ich hoffe, dass ich niemandem vergessen habe zurück zu schreiben...

 

Jamal und Maribel sind beide wohlauf. Dem Verhalten entsprechend denke ich, dass wohl beide trächtig sind. Bei Jamal habe ich eindeutig klaren, schleimmigen Ausfluss bemerkt, welcher ein untrügliches Zeichen ist und sich von einer Scheinträchtigkeit abhebt. Bei Maribel bin ich mir nicht ganz so sicher, da sie leider über die Festtage eine Blasenentzündung hatte. Wahrscheinlich kommt die Infektion vom decken her.  Das kann leider vorkommen, aber statt gleich mit Antibiotika zu behandeln, habe ich ihr sehr viel verdünnten Blasentee zu trinken gegeben ( fand sie pfui, aber ich habe den Tee mit Katzennassfutter aromatisiert ;). Da meine liebe Nachbarin ausgebildete Homöopathin ist auf Spezialgebiet "Frauengeschichten", konnte sie mir  mit Globulis helfen und Maribel hat wunderbar darauf reagiert, also wieder fit und munter - bis auf das erhöhte Schlafbedürfniss - pffffff .

 

Alle meine Cobberdogs sind Schlafmützen (von wem sie das wohl haben?!). Witzigerweise hat mir heute morgen die liebe Irene ca. um 9.30Uhr ein Foto von der noch sehr verpennten SHANTI Blair (Tochter von Maribel) gesendet. Tja, Mama Maribel war zu dieser Zeit immer noch im Nest, obwohl Kind und Kegel schon eine Weile auf waren ;)

 

Von wegen Kleidung bei schlechtem Wetter: Sämi ist dankbar, dass er eine ganze Kollektion an Pullis, Regen- und Wintermäntel hat. Da er so klein ist würde er sehr schnell frieren und schlottern, aber gut gekleidet begleitet er uns gerne auf jedem Spazier , egal bei welchem Wetter.

Den mini Girls habe ich auch Mänteli gekauft, da sie manchmal im kalten Auto warten müssen, aber nötig wäre es bei ihnen nicht. Ganz unnötig fand Maribel meine Superidee mit dem Reganmantel (den hatte ich einfach noch im Schrank und Maribel hat momentan ein ziemliche Matte).  Tapfer ist sie mitgelaufen, hatte aber überhaupt keinen Spass, da sie es einfach nicht gewohnt ist. Haha - es hätten 10 Katzen an ihr vorbei rennen können und sie hätte wohl keine Anstalten gemacht hinterher zu jagen - gut zu wissen....

 

Unten seht ihr einige Fotos, welche ich diese Tage bekommen habe. Das "Ringelreihe" Foto entstand beim netten Besuch von Monica mit ihrer GIOIA Jamal und Sandra & Sven mit ihrem BO Reggie (= Facebook Star und baldiger Autor :).

 

Nächste Woche geht es mit den beiden Damen zum Radiologen für den 1. Ultraschall und dort werden wir sehen, ob sie ein Geheimnis verbergen ( und ca. wieviele)....



Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Sandra&Familie (Donnerstag, 04 Januar 2018 18:19)

    Danke für deinen Bericht! Immer wieder spannend zu lesen! Maribel könnte also an einer Regenmänteli-Modeschau teilnehmen! Steht ihr Hammer! Könnte sie mir auch in sattem pink vorstellen;-)))! Das eventuell auch Jamal in freudiger Erwartung ist, ist ja eine mega Überraschung! Sollten beide gleichzeitig Mami werden, wird bei euch vermutlich der Ausnahmezustand ausgerufen werden�! Nun heisst es aber erst Geduld, Geduld, Geduld und Zuversicht... Grüessli us em untere Fricktal...

  • #2

    Bo - Sven - Sandra (Donnerstag, 04 Januar 2018 21:10)

    Liebe Meret
    Wow - sollten beide trächtig sein würdest Du ja ein richtig volles Haus haben wenn die Welpen auf die Welt kommen :-))))). Das wird spannend....
    Bo ist auch eine richtige Schlafmütze. Wenn der Wecker kurz nach 5 Uhr klingelt, hört man nur einen tiefen Seufzer von Bo... nach dem Motto "die spinnen die Grossen"... Und Bo muss ja morgens das erste Mal raus mit Sven und auf dem Heimweg wird er immer schneller. Kaum daheim geht es schnurstracks ins Bett und dann wird weitergeschlafen...
    Ja, Faceebook ist inzwischen fast eine Sucht ( Facebook-Name = Regie Bo ). Wobei die Posts eine Grundlage für das Kinderbuch über Bo sind.... :-). Und anscheinend viele Leute erfreut. Wenn 2 Tage kein neuer Post über Bo erscheint kommen Anfragen aus der ganzen Welt, ob alles mit Bo in Ordnung ist... hihi...
    Wir wünschen Dir und Deinen Supercobbers alles, alles Gute und drücken die Daumen...

  • #3

    Monica (Donnerstag, 04 Januar 2018 21:37)

    Liebe Meret ganz herzlichen Dank an dich für deinen kurzweiligen „Statusbericht“ und die tollen Fotos von dir und von Anderen. Es ist immer schön zu sehen, wie sich „deine“ Welpen toll entwickeln..... sie sind einfach alle wunderbar! Und ich bin mir sicher, jeder einzelne von ihnen verbreitet viel Freude und Glück in ihrem Umfeld.

    Und im Sinne von weiteren, künftigen zahlreichen Freude und Glücks-Bringern wünsche ich ein erfolgs- und zahlreiches, baldiges Welpenglück und den hoffnungsvollen Mamis (2 und 4 Beiner) alles Gute und beste Gesundheit.








Meret Gebert Blatttner

Oberweg 9A

5024 Küttigen AG

062 827 05 00

wuff@australian-cobberdog.ch