Peyongchang 2018

Wir trainieren nun intensiv für die neue olympische Disziplin im Synchron-Schlafen! Die immer wieder neuen Formationen verlangen einiges von uns, jedoch geniessen wir den riesigen Vorteil, dass wir unter Infrarot-Wärmelampe üben können und nicht bei eisigen minus Temperaturen in die Eisstare verfallen.

Zum Glück für die kleinen Sportler ist diese Art vom Training sehr Kalorien schonend und entsprechend gleichen ihre Körperformen bald jenen von kleinen Sumoringern. Team Interlaken hat bereits locker ihr Geburtsgewicht verdoppelt und auch Team Küttigen wird von Coach Jamal rund um die Uhr mit Energymilk versorgt.

Die 5 Tage Unterschied der beiden Teams ist frappant und niemand käme nun auf die Idee ein Baby von Jamal zu Maribel zu schmuggeln um das Gleichgewicht herzustellen. Die Interlakerlis wiegen bereits zwischen 670 g  und 820 g. Team Küttigen dagegen sind Zwerge mit 380 g bis 500 g, werden aber bald aufholen.

 

Nun sind wir wieder komplett auf dem Spaziergang unterwegs. Es tut uns allen gut für ein Stündchen an die frische Luft zu gehen und uns zu lockern. Die Coaches kehren danach eilig zu ihren Schützligen zurück, bevor sie selber ihre stärkende Mahlzeit genossen haben.

Team Interlaken im Synchron-Formations-Liegen
Team Interlaken im Synchron-Formations-Liegen
Team Küttigen im Synchron-Schlafen
Team Küttigen im Synchron-Schlafen


Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Christina (Mittwoch, 21 Februar 2018 18:12)

    So tolle Bilder, bravo. Die zwei Mamis kommen mir vor wie Riesen im Vergleich zu ihren Babys und so schön anzuschauen wie fürsorglich sie sind. Die Herzen der zukünftigen Hundebesitzer sind sicher am Schmelzen ;-)

  • #2

    Dagmar & Familie (Mittwoch, 21 Februar 2018 18:23)

    Jöööö!!! Wir können nicht mehr vor Verzückung...sooooo süüüss! Danke für die tollen Bilder!!!

  • #3

    Susanne & Andy (Mittwoch, 21 Februar 2018 18:54)

    Zuckersüss! Meret, vielen herzlichen Dank für die tollen Bilder und Videos. Du bist die BESTE. Es ist wunderschön, diese immer wieder anzuschauen.

  • #4

    Brigitte Holzer (Mittwoch, 21 Februar 2018 19:39)

    Lieben Dank für diese süssen Föteli. Ich könnte sie immer wieder anschauen und an all meinen Freunden wurden sie schon weitergeleitet. Ihr macht alle einen tollen Job�

  • #5

    Lea (Mittwoch, 21 Februar 2018 19:51)

    Ssssooooo härzig! Sie sind wirklich allerliebst.. Meine neue lieblings Sportart: Synchronschlafen!

  • #6

    Sandra&Familie (Mittwoch, 21 Februar 2018 21:18)

    Schmaaacht, seufz!!! Einfach allerliebst diese Mini-Cobberlis❤️❤️❤️! Danke für die wiederum süssen Fotos:-)))

  • #7

    Susanne (Donnerstag, 22 Februar 2018 00:19)

    Ooohhh, sie sind einfach zum dahinschmelzen! Und das bei den Wintersport Spielen;-) Liebe Meret, du kannst alles. Züchten, fotografieren und tolle Texte schreiben und vieles, vieles mehr:)

  • #8

    Marlis (Donnerstag, 22 Februar 2018 01:05)

    Nehme die herrlichen Fotos mit in meine hoffentlich Tiefschlafträume. Bald, bald.......
    Schlaft alle gut!

  • #9

    Anna mit Fam. (Donnerstag, 22 Februar 2018 06:35)

    Liebe Meret und Fam.
    Wir sind begeistert und sprachlos über so viel Wundervolles �. Vielen Dank für die unglaublich cuulen Texte, die fantastischen Fotos und das Teilen dieses Glücks!
    Wir freuen uns riesig über jeden neuen Blog-Eintrag �.
    Alles, alles Gute für euch �!


  • #10

    Familie Gindely (Donnerstag, 22 Februar 2018 07:40)

    Wir lieben die Bilder und deine Texte dazu.
    Wir sind hin und weg ab so viel Wunder.
    Grüsse aus Baden

Meret Gebert Blattner

Oberweg 9a

CH-5024 Küttigen AG

+41 (0) 62 827 05 00

swiss-jurassic@australian-cobberdog.ch