Proscht Nägeli!

Sodeli - wir sind nun restlos "ausverkauft" und alle Welpen sind in ihrem neuen Daheim angekommen!

Meine Landung auf der Treppe war leider nicht so sanft, jedoch bin ich dankbar, dass nichts wirklich Schlimmes passiert ist und auch, dass nur noch ein Welpe hier war, als ich gestürzt bin. Ich wollte kurz vor Sechs noch husch-husch zur Post Einzahlungen erledigen und Sachen versorgen und habe dabei das Ende der Treppe nicht beachtet und schwupps im freien Fall die letzte Stufe nicht erwischt. Meine Fotokamera mit dem mega Objektiv habe ich natürlich gehalten wie eine Eins und immerhin sie hat keinen Kratzer erlitten ;)

Nun humple ich unbeholfen im Haus herum, darf natürlich nicht spazieren, nicht Auto fahren einfach nur Bein hoch lagern - na bravo - so habe ich mir die "Welpen-freie-Zeit" genau vorgestellt! Diagnose von Arzt und Röntgenzentrum dauert noch, das nächste Mal würde ich wohl in die Tierklinik fahren zum abklären, seufz.

 

Aber ich bin einfach nur froh, dass es bei den meisten neuen Welpenbesitzern ziemlich rund läuft! Natürlich gibt es bereits die ersten "Beissberichte" (das zuckersüsse Blondchen auf dem Titelbild) oder ein Rüde scheint eine kleine "Pissnelke" (Aussage der Besitzerin ;) zu sein. Auch von Allesfressern von Gurke bis zum toten Regenwurm (tierisches Protein;) oder die anderen, welche nur das Fleischmenu genüsslich vertilgen und das Trockenfutter nicht mit dem Hinterteil anschauen. 

Lieben Dank für die Fotos und Videos - ich freue mich immer über jedes Lebenszeichen im neuen Daheim.

Für nächste Woche habe ich mir vorgenommen nochmals ein paar wohlgemeinte Meretsche Tipps zusammen zu tragen. Zum Beispiel Wurmprophylaxe mit Kräutern etc., was ich letzte Woche im Seminar gelernt habe.

 

Nun düse ich trotz alledem dank meinem "neuen Ferrari" Modell Spitex 3000 mit lieben Freunden ins Tessin und bin sehr dankbar, dass Susanne meine Jamal hütet und Nicole mir hilft mit den Spaziergängen! Ihr seid einfach sooo lieb - merci 1000 Mal :)))))

 

Und gell Christina (mit Filou - Jamal x Floyd) und Susanne ( mit Banya - Jamal x Jack): Es ist doch locker mit den paar Leinen in den Händen ;)



Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Zita, Andrea und Jörg (Donnerstag, 26 April 2018 20:28)

    Wir 3 wünschen dir gute Besserung.
    Danke für den Tipp, das Trockenfutter in Puverform unter das Nassfutter zu misch klappt hervorragend. Zita hat heute 3.9kg auf die Waage gebracht!!!

  • #2

    Beatrice (Freitag, 27 April 2018 09:00)

    Oh nei Meret - !!!!
    Ich wünsche Dir schnelle und gute Genesung. Lass es ruhig angehen, das zahlt sich längerfristig aus. Lass Dich verwöhnen und geniess es auch einfach mal. Schöne Tage im Tessin und lieben Gruss aus dem Nachbarkanton :-)

  • #3

    Jeannette de Vries (Freitag, 27 April 2018 13:29)

    Herzliche Genesungswünsche! Nimm's mal ruhiger und lass dich umsorgen und verwöhnen!

  • #4

    Susanne (Samstag, 28 April 2018 21:00)

    Liebe Meret
    Du machst es richtig Meret. Es hätte wirklich noch schlimmer kommen können und jetzt geht es drum, dass du gut heilen kannst und das braucht Zeit und Geduld. Gerade Deine Stärken oder?... ;) Die beste Heilungswünsche von uns!!! Wir haben deine Jamal so lieb und die beiden machen es so gut mit einander. Das würde nicht jeder von uns sagenkönnen, wenn die Mama wieder bei uns einziehen würde oder man wieder bei der Tochter einziehen müsste... Sie sind einfach grossartig und wir haben schon viele bewundernde Blicke und Kommentare bis Kaufnachfragen bekommen. Aber keine Angst, wir geben sie nicht her. Und ja, die zwei Leinen sind wirklich kein Thema nachdem ich am anderen Tag mit fünf Vierbeiner von dir und Banya spazieren war... RESPEKT!! Wie du das schaffst. Eigentlich war die Idee von mir gewesen eine kurze Runde mit deinen drei Grossen und Banya zu machen. Ich war schon mit drei Hunden mehrmals unterwegs und dachte, da geht noch einen dazu. Aber bevor alle angeleint waren und die Türe offen war, sind Sämi und Zoé schon raus. (Jelly war in der Box) Meret hat nur kurz bemerkt, "sie bleiben schon noch bei dir..." und da war eh keine Zeit zum lange Überlegen. Meret an Krükken und ich eingewickelt von vier Leinen und ganz vielen Beine stolperte ich raus und die Treppe zur Wiese die kleinen Schnellen hinterher. Es ist alles gut gegangen aber entspannt war es nicht, vor allem nicht als ich die Leinen wieder auseinander wickeln wollte, alles chrüsimüsi (oder wie heisst es? bin Dänin...) Da braucht es noch ganz viel Übung und eine gute Leinentechnik. Komme auf dich zurück liebe Meret bevor ich nächstes Mal mit so vielen spazieren gehe;) Alles, alles Liebe Susanne

  • #5

    Susanne & Andy (Sonntag, 29 April 2018 08:26)

    Liebe Meret, sei froh dass es nicht schlimmer ausgegangen ist. Bein hochlagern, entspannen, kräftesammeln.... Proseco kühl stehlen und mal die Seele baumeln lassen. Das was Du in der letzte paar Monaten geleistet hast ist absoluter Wahnsinn.
    Wir wünschen Dir von ganzen Herzen gute Besserung.. pass auf Dich auf, wir brauchen Dich!
    Susanne & Andy, aus dem Züri Oberland

  • #6

    Monica (Sonntag, 29 April 2018 08:27)

    Liebe Meret du Arme! Ich wünsche dir von ganzem Herzen eine möglichst rasche und vollständige Genesung. Sei jetzt so fürsorglich zu dir wie du es auch jeweils mit deinen Welpen bist. Alles Liebe und Gute für dich!

  • #7

    Bo - Sven und Sandra (Montag, 30 April 2018 16:41)

    Liebe Meret,
    Wir wünschen Dir von Herzen eine gute Besserung....
    Ganz liebe Grüsse aus Bohausen

  • #8

    Dagmar, Otto & Familie (Montag, 30 April 2018 19:45)

    Liebe Meret, wir drücken dir die Daumen, dass du schnell wieder auf die Beine kommst und deine sechs Vierbeiner und die Natur bald wieder richtig geniessen kannst. Ganz liebe Genesungswünsche von uns und an deine Unterstützer vielen Dank, dass ihr ebenfalls mit so viel Liebe und Courage aushelft!!! Otto und uns geht es prima, er ist soooo wunderbar!!! Liebe Grüsse an die gesamte Community!


Meret Gebert Blatttner

Oberweg 9A

5024 Küttigen AG

062 827 05 00

wuff@australian-cobberdog.ch