Tadaaa - die Lausannerlis sind da!

Nach einer sehr ruhigen Nacht ohne hecheln oder scharen von Mylie, hatte ich doch das Gefühl, dass die Geburt kurz bevorsteht! Weshalb ich den Spaziergang mit den Hunden meinem Mann über gegeben habe. Die süsse Dicke wäre keinen Millimeter mehr von mir gewichen und eine Spaziergeburt wäre nicht so toll gewesen.

 

Vormittags hat sie Fruchtwasser verloren und war unruhig - Zeichen der bevorstehenden Geburt. Nach dem Mittag hat sich Madame doch endlich mal Richtung Wurfboxe bewegt wo auch kurz später um 14 Uhr der erste Welpe ganz unkompliziert geboren wurde. 

Sogar Nicole hat es diesmal samt spazieren und einkaufen zeitgerecht zu uns geschafft ;).

 

Die Austreibungsphase hat von 14 Uhr bis 21 Uhr gedauert. Das war natürlich für alle sehr angenehm von der Tageszeit und der Dauer her. Auch für Mylie, welche sich in den Wehen-pausen prima erholen konnte und zeitweise beinahe eingeschlafen ist.

Am Morgen danach kam sogar noch eine Plazenta, welche sie klammheimlich in den Garten "gesetzt" hat!

 

Nun ist sie rund um die Uhr bei ihren Babys, säugt und putzt diese und kommt nicht mal zum fressen raus! Zum Versäubern muss ich sie mit dem Halsband nach draussen führen. Nach der Rückkehr ist sie schwubbs aus dem Stand heraus über die 80cm Gitter zu ihren Welpen gesprungen - tja - meine Hundeladies sind gleich wiede rfit nach der Geburt! Die Absperrung ist da, damit sie nicht von den anderen Hunden im Haushalt bedrängt wird. Gerade in den ersten Tagen finden das die Mamas gar nicht witzig und knurren schon mal bedrohlich.

 

Ich bin sehr stolz auf Mylie, welche ein souveräne Mutter ist!

Auch herzlichen Dank meiner lieben Co-Hebamme Nicole für die Hilfe und Unterhaltung! Auch die kommende Geburt von Jelly Bean werden wir packen - ich freue mich!


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Susanne (Sonntag, 09 September 2018 21:14)

    Liebe Meret und Mylie
    GRATULATION zur Geburt von diesen wunderschönen und bunten kleinen Wundern. Ihr seid mit Nicole ein tolles und eingespieltes Team und Mylie mittlerweilen eine erfahrene Mama, die es perfekt macht. Und dies mal war es tatsächlich tagsüber... So schön und völlig unkompliziert. Ich hoffe, dass es weiterhin verlaufen darf und wünsche euch eine gute und relativ ruhige Nacht. Alles Liebe Susanne

  • #2

    Jeannette de Vries (Montag, 10 September 2018 13:03)

    Farbenprächtiger, wunderschöner Wurf und eine stolze Mylie - was kann es Schöneres geben? Weiterhin alles Gute der Jungmannschaft und der bezaubernden Mylie:)

  • #3

    Regina (Montag, 10 September 2018 13:43)

    Das sind ja schöne Nachrichten, die Welt wird um 9 Cobberlis reicher, yepppeeee. Die Familien können sich riesig darauf freuen einen tollen "Merethund" zu bekommen. Ich kann schliesslich aus Erfahrung schreiben, Kilano ist für mich jeden Tag aufs Neue ein Glücksverstärker.

    Alles Gute und viel Glück für die weitere Aufzucht. Herzlichst, Regina mit Kilano ;-)

  • #4

    Andrea (Dienstag, 11 September 2018 10:56)

    Sooo schöööönnn !!!!! Super das alles geklappt hat, herzliche Gratulation !!!
    An alle werdenden Hundeeltern, macht so viele Bilder von den kleinen wie nur möglich. Bin an einem Fotoalbum von Zita's ersten 6 Lebensmonaten zusammenstellen.
    Sie entwickeln sich so schnell und ist nach wie vor einfach suuuper :)

    Danke Jamal und Meret !!!

Swiss jurassic cobberdogs navita
naVita Shop

Meret Gebert Blatttner

Oberweg 9A

5024 Küttigen AG

062 827 05 00

wuff@australian-cobberdog.ch