Jelly und die 7 Zwerge

Samstag, Tag 57 nach Deckung ( ca. Tag 55 nach Ovulation) ist die Geburt nach einem gemütlichen, sonnigen Spaziergang in den Gang gekommen. Ich war sehr erleichtert, da sie das letzte Mal in eine "stille Geburt" kam und einen Not Kaiserschnitt brauchte um sie und ihre Babys zu retten. Dieses Mal lief aber alles ganz rund. Nach dem Temperaturfall (Körper) und Wieder-anstieg haben die Eröffnungswehen eingesetzt und kurze Zeit später die ersten richtigen Wehen. Auch die Presswehen waren nicht sonderlich lang, nur hat sie kurz gequiekt, wenn ein Welpe aus der Vulva gepresst wurde. Das kannte sie ja überhaupt nicht von ihrer ersten Geburt.

 

Die Abstände zwischen den Wehen waren auch "normal" und alle Welpen sofort quietschfidel und haben sofort bei Mama die wertvolle Kolostrum-Milch getrunken. Der 8.te und letzte Welpe hat nicht sonderlich lange auf sich warten lassen, jedoch lag er noch völlig reglos da auch nachdem ich ihn aus seinen kompletten Eihüllen befreit und absaugt habe. Leider haben alle Reanimationsversuche meiner seits nicht geholfen und wir mussten wohl oder übel Mutter Natur akzeptieren. Jelly durfte sich verabschieden von ihm und hat ihn ganz zärtlich  geleckt.  Nein - sie machte keine Anstalten den Welpen zu fressen (Jelly ist kein Wolf!) und einen kurzen Augenblick habe ich Traurigkeit in ihren Augen gelesen. Das ist jetzt aber einfach meine Sichtweise - ich denke sie hat wohl meine Traurigkeit gespürt - so sind sie unsere Hunde - die besten Freunde der Menschen...

 

Herzlichen Dank meiner (wieder;) lieben Tochter Luana und Andrea ("Mami" von Patenhund OLE) für das tolle "Co hebammieren"! Ich bin immer froh, wenn ich Unterstüzung habe, auch mental.

 

Jelly und ihre 7 Zwerge sind wohl auf - die Kleinen immer hungrig Tag und Nacht und werden aller bestens betreut von best mommy Jelly. Ich gebe mir natürlich Mühe sie zu unterstützen wo ich kann.

Jelly mit ihren 7 Zwergen / 6 Boys und 1 Girl
Jelly mit ihren 7 Zwergen / 6 Boys und 1 Girl

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Zita Jörg Andrea (Sonntag, 22 September 2019 14:17)

    Herzlichi gratulation zu de 7 Zwerge! Liebe Gruess us em Wiiland

  • #2

    Jeannette de Vries (Sonntag, 22 September 2019 16:14)

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Wurf! Weiterhin gutes Gedeihen und kraftspendende Milch für die Kleinen:)))!

  • #3

    Familie Wiederkehr (Sonntag, 22 September 2019 16:42)

    ❤️�❤️
    Gratulation an Dich und an Mami Jelly.
    Ihr seit einfach unfassbar toll.
    Eine wunderschöne und intensive Kennenlernzeit.
    Bis bald wir freuen uns unglaublich. ❤️

  • #4

    Rolf Stöckli (Montag, 23 September 2019 16:03)

    Gratulation und viele Grüsse aus Winterthur mit der schönsten Cobberdame Joey.

  • #5

    Barbara (Dienstag, 24 September 2019 17:37)

    Herzliche Gratulation! 1 Jahr und 1 Tag später ist also Jelly wieder Mami geworden. So schön, dass es diesmal auf natürlichem Weg geklappt hat. Die zukünftigen Familien der Kleinen dürfen sich freuen, es gibt keine lieberen Hunde als Jelly Babies. Grüsse von Duke an seine Halbgeschwister!

Swiss jurassic cobberdogs navita

Meret Gebert Blatttner

Oberweg 9A

5024 Küttigen AG

062 827 05 00

wuff@australian-cobberdog.ch